Grund- und Mittelschule Eggolsheim

Liebe Erziehungsberechtigte der Grund- und Mittelschule Eggolsheim,

 

 

 

logo-vse

ich freue mich Sie herzlich im neuen Schuljahr 2020/21 begrüßen zu dürfen und hoffe, dass Sie gesund die Zeit bisher überstanden haben.

Die  Schule geht für alle Kinder und Jugendliche planungsgemäß und regulär los. Wie während der kompletten Corona-Zeit bisher, sind die Vorgaben, Umsetzungen und Entscheidungen immer eine Momentaufnahme und können sich dynamisch schnell ändern.

Es wurden aktuell folgende wesentliche Punkte festgelegt:

  1. Maskenpflicht
  • Bis einschließlich 18. September 2020 gilt eine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für alle auf dem Schulgelände befindlichen Personen – auch im Unterricht.
  • Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte der Jahrgangsstufen 1 bis 4.
  • Auch danach gilt ab dem 19.09.2020 auf dem Schulgelände eine allgemeine Maskenpflicht.
  1. 7-Tage Inzidenz

< 35 pro 100 000 Einwohner (Maßstab Kreis)

  • Regelbetrieb  unter Beachtung des Rahmenhygieneplans
  • MNB auf dem Schulgelände
  • Unterricht ohne MNB

35-< 50 pro 100 000 Einwohner (Maßstab Kreis)

  • Unterrichtsbetrieb  unter Beachtung des Rahmenhygieneplans
  • Unterricht mit MNB ab Jahrgangsstufe 5

Ab 50 pro 100 000 Einwohner (Maßstab Kreis)

  • Mindestabstand im Klassenzimmer 1,5m
  • Unterricht i.d.R im wöchentlichen Wechsel – außer die baulichen Gegebenheiten lassen volle Klassenstärke zu.
  • MNB auf dem Schulgelände
  • Unterricht mit MNB in allen Jahrgangsstufen

Die bei den einzelnen Stufen genannten Schwellenwerte lösen nicht automatisch die genannten Veränderungen aus, sondern sind als Orientierungshilfe für die Gesundheitsämter gedacht, die über die jeweiligen Stufen in Abstimmung mit der Schulaufsicht entscheiden.

Bei einer vollständigen oder teilweisen Umstellung auf Distanzunterricht über einen längeren Zeitraum wird voraussichtlich auch wieder eine Notbetreuung eingerichtet werden.

 

  1. Umgang mit Schülern, die leichte Erkältungssymptome wie Schnupfen oder gelegentliches Husten zeigen
  • An GS ist in Stufe 1 und 2 ein Schulbesuch bei leichten Erkältungssymptomen ohne Fieber vertretbar, da Kinder im Grundschulalter wissenschaftlichen Studien zufolge eine geringe Rolle im Infektionsgeschehen spielen.
  • An weiterführenden Schulen ist ein Schulbesuch möglich, wenn sich die Symptome 24 Stunden nach ihrem Auftreten nicht verschlimmert haben und insbesondere kein Fieber hinzugekommen ist.

Grundsätzlich sollen Kinder und Jugendliche mit unklaren Krankheitssymptomen in jedem Fall zunächst zuhause bleiben und gegebenenfalls einen Arzt aufsuchen: Kranke Schüler in reduziertem Allgemeinzustand mit Fieber, Husten, Hals- oder Ohrenschmerzen, starken Bauchschmerzen, Erbrechen oder Durchfall dürfen nicht in die Schule kommen.

 

Die Wiederzulassung zum Schulbesuch nach einer Erkrankung ist

  • in Stufe 1 und 2 erst wieder möglich, sofern die Schüler mindestens 24 Stunden symptomfrei (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten) sind. In der Regel ist in Stufe 1 und 2 keine Testung auf Sars-CoV-2 erforderlich. Im Zweifelsfall entscheidet der Hausarzt bzw. Kinderarzt über eine Testung. Der fieberfreie Zeitraum soll 36 Stunden betragen.
  • Bei Stufe 3 ist ein Zugang zur Schule bzw. eine Wiederzulassung erst nach Vorlage eines negativen Tests auf Sars-CoV-2 oder eines ärztlichen Attests möglich.

 

gez.: A. Pfister, Rektor

 

 


 

Für die Kontaktaufnahme zur Schule verwenden Sie bitte folgende Daten:

Grund- und Mittelschule Eggolsheim
Schulstraße 4
91330 Eggolsheim

Telefon: 09545 444 200
Telefax: 09545 444 6 200
E-mail: schule@eggolsheim.de
Homepage: www.vs-eggolsheim.de

 

M.A. Alexander Pfister, Rektor