Gebundener Ganztag

Gebundene Ganztagesschule Eggolsheim

Ab dem Schuljahr 2012/2013 werden an der MS Eggolsheim Ganztagesklassen in den Jahrgangsstufen 1 bis 4 eingerichtet sein.

1. Was ist eine gebundene Ganztagesschule?

In einer gebundenen Ganztagesschule arbeiten überwiegend Lehrkräfte mit Schülern. Zur Differenzierung während der Arbeitsphasen oder während der Mittagspause werden aber auch externe Kräfte eingesetzt. Der gesamte Tagesablauf wird von der Schule organisiert und rhythmisiert. Das heißt Übungs- und Lernzeiten wechseln sich ab mit musischen, sportlichen und künstlerischen Angeboten. Den üblichen Regelunterricht ergänzen differenzierte Fördermaßnahmen. Das bedeutet, dass die Klasse in einigen Unterrichtsstunden geteilt wird und so in Kleingruppen sehr effizient gearbeitet werden kann. In den Unterricht sind Arbeits- und Übungsphasen integriert. Die Kinder gehen am Nachmittag nach Hause und haben so gut wie keine schriftlichen Hausaufgaben. Allerdings müssen einige Übungsphasen wie Lesen, Einmaleins etc. zusätzlich noch regelmäßig abends zu Hause erfolgen. In den verschiedenen Klassenstufen finden sie an die jeweilige Altersstufe angepasste kindgerechte Modelle der Nachmittagsgestaltung.

2. Kosten:

Die gebundene Ganztagesschule wird vollständig vom Staat finanziert. Die Eltern tragen lediglich die Kosten für das Mittagessen. Diese betragen momentan 2,70 Euro und werden vierteljährlich von der Gemeinde abgebucht.

3. Anmeldung:

Die Anmeldung für die gebundene Ganztagesklasse findet bei der Schuleinschreibung statt und ist für ein Schuljahr verpflichtend. Sollten Sie noch überlegen, ob dieses Modell für Ihr Kind geeignet ist, suchen Sie bitte das Gespräch mit der Schulleitung und den Ganztageslehrkräften. Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie.

4. Was passiert bei Unterrichtsausfall?

Auch bei der Erkrankung der zuständigen Lehrkraft werden die Schüler bis zum regulären Unterrichtsende von der Schule betreut. Sollte doch einmal der Fall eintreten, dass aus welchen Gründen auch immer dies nicht mehr gewährleistet werden kann, werden Sie rechtzeitig über den Unterrichtsausfall informiert.

5. Bleibt noch Zeit für Freizeitaktivitäten?

Viele der Schüler der gebundenen Ganztagesklasse besuchen abends noch ein- bis zweimal in der Woche ein Sport- oder Musikangebot. Wir sind als Schule auch offen für zusätzliche sportliche und musische Aspekte außerschulischer Partner, wie z.B. Musik- oder Sportvereine und versuchen mitunter auch während der Unterrichtszeit entsprechende Angebote zu machen.

6. Kontakt zu den Lehrern:

Gerade weil Ihr Kind eine sehr lange Zeit in der Schule mit seinen Lehrkräften verbringt, ist uns der gute Kontakt zu Ihnen, den Eltern sehr wichtig. Bitte nutzen Sie Elternsprechzeiten, die oft auch individuell vereinbart werden können, um Missverständnisse erst gar nicht aufkommen zu lassen. Wir bemühen uns Ihr Kind bestmöglich zu fördern, aber dies gelingt uns nur mit Ihrer Unterstützung.