JAS - Was ist das?

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) – Was ist das?

 

JaS ist eine eigene Einrichtung der Jugendhilfe innerhalb der Schule

JaS bietet Jugendlichen und ihren Familien Unterstützung in Krisen und schwierigen Lebenslagen

JaS fördert junge Menschen in ihrer Entwicklung und hilft Lebensperspektiven zu finden

JaS kooperiert dabei mit anderen sozialen Einrichtungen und öffentlichen Institutionen, arbeitet in und mit Netzwerken und berücksichtigt das gesamte soziale Umfeld von Jugendlichen.

 

 

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Leistung der Jugendhilfe, in der Institution Schule, welche auf der Grundlage des § 13 Abs. 1 SGBVIII basiert.

 

Im Rahmen der Jugendhilfe sollen sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, um junge Menschen in ihrer Entwicklung zu eigenständigen und gesellschaftsfähigen Persönlichkeiten zu unterstützen.

 

Der Lebensraum Schule bietet einen einmaligen Ort, wo Jugendhilfe frühzeitig und nachhaltig tätig werden kann, um die Entwicklung einzelner Kinder-, Jugendlichen und deren Familien zu fördern.